Gesunde Gemeinde macht Gottes Wahrheit bekannt

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Gesunde Gemeinde macht Gottes Wahrheit bekannt
/
Gesunde Gemeinde

Was ist die Daseinsberechtigung einer christlichen Gemeinde? Wieso hat sich Gott das mit den Treffen, den Gottesdiensten und dem Leben-teilen eigentlich ausgedacht? Sind wir nur ein normaler Verein? Nein, schreibt Paulus in 1.Timotheus 3,14-16: Wir haben die Ehre und die Herausforderung, in Leben und Lehre Gottes Wahrheit widerzuspiegeln. Und das fängt in unserer persönlichen Gottesbeziehung an. Herausfordernd!

Gesunde Gemeinde macht Gottes Wahrheit bekannt

Gesunde Gemeinde

Was ist die Daseinsberechtigung einer christlichen Gemeinde? Wieso hat sich Gott das mit den Treffen, den Gottesdiensten und dem Leben-teilen eigentlich ausgedacht? Sind wir nur ein normaler Verein? Nein, schreibt Paulus in 1.Timotheus 3,14-16: Wir haben die Ehre und die Herausforderung, in Leben und Lehre Gottes Wahrheit widerzuspiegeln. Und das fängt in unserer persönlichen Gottesbeziehung an. Herausfordernd!

Gesunde Gemeinde achtet auf den Auftrag

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Gesunde Gemeinde achtet auf den Auftrag
/

Was kennzeichnet eine (relativ) gesunde Gemeinde? Paulus bringt seinem Mentee Timotheus manche gute Idee dazu mit. Unter anderem die Frage nach der Fokussierung- zu wissen, warum wir da sind. Als Gemeinde. Entdecke Ziele auch für deine Gemeinde aus 1.Timotheusbrief 1, 12-20

Lass dich vom Heiligen Geist bestimmen

Lass dich vom Hl.Geist bestimmen

Der Heilige Geist, also Gott in uns ist nicht nur dafür da uns zu beschenken und aufzubauen, sondern v.a. um unser Inneres umzukrempeln. Wer ihn in sein Leben einlädt steigt damit in einen epischen Krieg zwischen Gut und Böse ein. Wer siegt in dir? Und welche Rolle spielt dabei dein Wollen, deine Entscheidungen? Gedanken anhand Galater 5, 16-25

Deine Begabung soll die andern aufbauen

Deine Begabung soll die andern aufbauen

Warum hast du bekommen, was du kannst? oder bist? Wenn du Christ bist, lebt der Hl.Geist in dir und Gott hat dich besonders beschenkt mit etwas, was allen Christen dienen soll. Paulus diskutiert diese Gedanken anhand eines Vergleiches zwischen 2 Gaben/Charismen: Die Gabe, in Sprachen zu reden, die man nie gelernt hat und die Gabe, profetische Worte ins Leben anderer reinzureden. Eine Ermutigung, dich einzbringen für andere anhand 1.Korinterbrief, Kapitel 12, Vers 1-25

Lass dich vom Heiligen Geist bestimmen

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Lass dich vom Heiligen Geist bestimmen
/

Der Heilige Geist, also Gott in uns ist nicht nur dafür da uns zu beschenken und aufzubauen, sondern v.a. um unser Inneres umzukrempeln. Wer ihn in sein Leben einlädt steigt damit in einen epischen Krieg zwischen Gut und Böse ein. Wer siegt in dir? Und welche Rolle spielt dabei dein Wollen, deine Entscheidungen? Gedanken anhand Galater 5, 16-25

Deine Begabung soll die andern aufbauen

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Deine Begabung soll die andern aufbauen
/

Warum hast du bekommen, was du kannst? oder bist? Wenn du Christ bist, lebt der Hl.Geist in dir und Gott hat dich besonders beschenkt mit etwas, was allen Christen dienen soll. Paulus diskutiert diese Gedanken anhand eines Vergleiches zwischen 2 Gaben/Charismen: Die Gabe, in Sprachen zu reden, die man nie gelernt hat und die Gabe, profetische Worte ins Leben anderer reinzureden. Eine Ermutigung, dich einzbringen für andere anhand 1.Korinterbrief, Kapitel 12, Vers 1-25

Gottes Geist lebt in uns

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Gottes Geist lebt in uns
/

Gott kommt als Geist in uns rein: eine gruselige Vorstellung für dich? An Pfingsten hat alles begonnen- auf einmal ist Gott nicht mehr weit weg sondern näher als dir dein Herz. Was ist da eigentlich passiert? Und was hat sich dadurch bei uns als Glaubende verändert? Eine Entdeckungsreise im 1.Korinterbrief, Kapitel 2,12-16