Der Familienkiller

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Der Familienkiller
/

Was ist die größte Bedrohung unserer Familien? Sünde, sagt die Bibel. Das Böse, das hinter jeder Ecke lauert. Sogar in uns drin ist. (Fast) von Anfang an. Am Beispiel des ersten Familiendramas schauen wir uns mal die Stationen an, die das Böse in unserem Herzen nimmt, aber nicht nehmen müsste. Ein Amoklauf, der hätte keiner Sein müssen. Und v.a. gibt die Bibel uns in unserem vorliegenden Bibeltext aus 1. Mose 4 und 5 auch Hinweise, wie eine Lösung aussehen kann. Grade auch für dich persönlich.

Was meint Per.Du

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Was meint Per.Du
/

Unsere Gemeinschaft in Durlach hat einen Namen und eine Vision, die sich damit verbindet. Welche ist das? Wie können wir die leben?

Und wie kannst du sie auf deine Situation vor Ort, in deiner Gemeinde, in deinem Umfeld, in deiner Familie und Arbeitsstelle fruchtbar machen?

Ein MissionStatement.

Alles ist gut-solange du erreichbar bist?

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Alles ist gut-solange du erreichbar bist?
/

Smartphone, Tablet, soziale Netzwerke rund um die Uhr. Wie gut, dass wir sie haben. Oder etwa nicht? Eine kritische Analyse…

Gott kommt zu uns. Erkenne.Staune.Genieße

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Gott kommt zu uns. Erkenne.Staune.Genieße
/

Wer ist Gott für dich? Wer will er sein für dich? Eine ungewöhnliche Sicht auf Gott als Geliebten unseres Herzens. Eine starke Botschaft, wenn du tiefer gehen willst mit deinem Gott oder deine Sicht von Gott neu herausfordern lassen möchtest.

Alles Neu

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Alles Neu
/

Alles Neu? wirklich? Verändert Gott dich wirklich tief drinnen? Gilt das auch, wenn das Leben richtig zuschlägt? Wieso mutet Gott dann manchen Leuten Schweres zu? und wie sollen wir damit umgehen? Diese Fragen bearbeitet Paulus in Römer 5,1-11. Eine AUSLEGUNG.

Thanxgivn

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Thanxgivn
/

Thanksgiving ist ein riesiges Familienfest in Amerika. Erntedankfest, wie es bei uns in Deutschland heißt, wird kaum wahrgenommen. Sind wir weniger dankbar? Haben wir weniger Grund zur Freude an den guten Gaben Gottes? Eine Auslegung von Psalm 145

Gottes Gerechtigkeit und Du

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Gottes Gerechtigkeit und Du
/

Gott ist gerecht. Und du? Wie kannst du zu dem perfekten Gott passen? Gerecht werden? was ist Gottes Absicht mit dir? All das diskutiert Paulus in seiner Einleitung zum Römerbrief. Lass dich mal drauf ein und du wirst (hoffentlich wohltuend) überrascht. Römer 1,1-17

Israels schicksalshafter Gesetzesbund

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Israels schicksalshafter Gesetzesbund
/

ein heißes Eisen: Israel. Was haben wir damit zu tun? sehr viel!

Regeln und Gebote- ist halt so im Christentum? Oh nein, lass dich überraschen.

Gottes Treue und Gnade einem untreuen Partner (dir?) gegenüber- das wird herausfordernd!

eine Bündnis-Betrachtung des 10-Gebote-Staatsvertrages!

Gott verbündet sich mit uns! Bei Noah…

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Gott verbündet sich mit uns! Bei Noah...
/

Hast du dir schon mal die Frage gestellt, wie es kommt, dass auf Regen immer Sonnenschein folgt? Auf Tag immer Nacht? Das es jedes Jahr wieder Saat und Ernte gibt? Welche Hintergrundprogramm läuft da ab, das dies ermöglicht? Und was hat Gottes Treue damit zu tun? Die Bibel erklärt uns das anhand der bekannten Geschichte von Noah und der Arche. Aber: Hör selbst…

Zielbewußt unterwegs

Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Einübung ins Christentum- Immanuel Grauer
Zielbewußt unterwegs
/

Der Weg zum Ziel ist nicht immer ganz einfach. Wie finde ich den eigentlich? Und welche Dinge und Leute würden mich gerne abhalten, diesen Weg zielbewußt zu gehen? Wie kann ich sie durchschauen? Und wie halte ich den Fokus fest aufs Ziel gerichtet. Damit ich ankomme, wo ich wollte. Alles beginnt am Anfang…
Eine Auslegung von Mt 7,13-23